Wo kommt die trübe Suppe her?

Ursache für die schlechte Sicht ist feuchte, ja fast schon schwüle Luft. Am besten ablesen kann man das am sogenannten Taupunkt. Dieser berücksichtigt im Gegensatz zur relativen Feuchte (als Maß hierbei ungeeignet) die tatsächlich enthaltene Feuchtigkeit. Die Wetterstationen hier im Westen haben verbreitet Taupunkte von 14 bis 16 Grad gemessen. Am Vorabend lagen diese noch um 10 Grad.

Hat das auch etwas mit dem Rauch aus Amerika zu tun?

Diese Frage hat mir ein User gestellt und man kann sie mit einem klaren Nein beantworten. Zwar haben wir vor ein paar Tagen auch einen trüben Himmel gesehen, dabei handelte es sich aber um kleine Rußpartikel in vielen Kilometern Höhe, die tatsächlich von den Bränden in Kalifornien herrührten.

Ab Donnerstag wird alles anders

In der zweiten Wochenhälfte wird die jetzige Luft komplett ausgetauscht. Hinter einer nach Süden abziehenden Kaltfront (ohne Regen) fließt deutlich trockenere Luft ein und die Taupunkte sinken sogar in den einstelligen Bereich. Am Donnerstag kann man dann also schon eine klare Luft genießen und vor allem wieder richtig durchatmen!


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de