Erste Flocken? Wetterlage auf der Kippe

Am Sonntag und Montag geht es erstmal trocken und kalt weiter. Tagsüber werden kaum noch mehr als 2 bis 5 Grad gemessen und die Nächte sind frostig. In der Nacht zum Dienstag wird es dann spannend: Eine Wetterfront bringt von Nordwesten Niederschläge.

Die Frage ist: Reicht es bei uns für die ersten Flocken? Die geringsten Chancen gibt es Stand jetzt Richtung Rheinland - die größten Chancen im hohen Westerwald und Richtung Siegerland. Teilweise ist sogar gefrierender Regen möglich. Am Ende entscheidet die genaue Position des Tiefs und hier muss man die neusten Daten noch abwarten. Von "fast nix" bis zu einer geschlossenen Schneedecke ist zum Beispiel selbst auf der Fuchskaute noch alles möglich.

Wie geht es weiter?

Um die Wochenmitte ist es meist trocken. Dazu liegen die Temperaturen zwischen 3 und 7 Grad.  Schon ab Freitag könnte es dann aber erneut interessant werden.  Sollte es also Anfang der Woche nicht klappen, gibt es die nächste Chance schon wieder zum zweiten Adventswochenende. Wie schon angedeutet, werde ich natürlich live berichten, wenn es etwas zu holen gibt. Der letzte Live-Stream zum Schnee ist schon 9 Monate her....


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de