Sensation: Es hat geregnet

Die gefallenen Mengen aus der Region: Meist unter einem Liter waren es im Rheinland. Richtung Bergisches Land, im Siegtal und im nördlichen Westerwald fielen immerhin 2 bis 4 Liter pro Quadratmer.

  1. Reichshof-Eckenhagen: 4 Liter
  2. Bad Marienberg: 3 Liter
  3. Windeck: 2 Liter
  4. Neunkirchen-Seelscheid: 2 Liter
  5. Flughafen Köln/Bonn: 0.4 Liter

Die nächste Wetterfront wird dann vor allem in der kommenden Nacht neuen Regen bringen....und wieder gilt, dass die nennenswerten Mengen vor allem dort fallen, wo es den Berg hinauf geht.

Warum regnet es im Bergland mehr?

Die Ursache dafür ist ein südwestlicher Wind, der Richtung Bergisches und Richtung Westerwald dafür sorgt, dass die Luft aufsteigen muss und damit die Niederschlagsbildung begünstigt wird. Dort wo die Luft dagegen zum Beispiel von der Eifel her absinkt (Rheinland), wird es es erneut weniger nass sein. Man spricht hier auch von Eifel-Föhn.  


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de