Schon mehr Sonne als im ganzen Oktober

Nicht nur gefühlt, sondern auch statistisch ist der November bisher sehr sonnig gewesen. Mit 40 bis über 50 Stunden Sonne wurden dabei schon mehr Sonnenstunden als im gesamten Oktober registriert. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass dieser extrem trüb war. Trotzdem: Was die Novembersonne angeht, ist das für sich schon eine Hausnummer: In den ersten 10 Tagen wurden bereits 80 bis 90  Prozent des Klimamittels für den Gesamtmonat erreicht! Oder anders: Selbst wenn die nächsten 20 Tage komplett bewölkt wären, wäre der Monat in Sachen Sonnenschein am Ende völlig im Normbereich.

Ursache waren stabile Hochdruckgebiete mit einer meist südlichen bis östlichen Strömung, mit der relativ trockene Luft herangeführt wurde. In dieser Jahreszeit kommt es entscheidend darauf an, wo sich das Zentrum eines Hochs befindet. Würde sich das beispielsweise bei den Britischen Inseln einnisten, hätten wir als Ergebnis Nordwestwind mit feuchter Nordseeluft und reichlich Nebel und Hochnebel. Das typische Novembergrau wäre die Folge. 


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de