Bisher kälteste Herbstnacht im Rheinland

Die Nacht zu Mittwoch ist vor allem im Rheinland die bisher kälteste des Herbstes gewesen. Der Flughafen Köln/Bonn meldete eine Tiefsttemperatur (in 2 Meter Höhe) von 0.1 Grad, direkt über dem Erdboden gab es Frost um minus 1 Grad. In Bad Neuenahr waren es am Boden minus 2 Grad, ebenso in Hilgenroth (Kreis Altenkirchen, Westerwald)  und in Neunkirchen-Seelscheid.

In Teilen des Bergischen Landes sowie Richtung Sauer- und Siegerland blieb es dagegen regional deutlich milder. Ursache waren kompakte  Wolkenfelder, die eine Abstrahlung der Wärme vom Boden her verhindert haben. Eckenhagen meldete zum Beispiel eine Minimumtemperatur von 4.4 Grad plus (2 Meter Höhe) und 3 Grad in Erdbodennähe.


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de