Wetterfahrplan für die neue Woche

Montag bis Mittwoch: Wechsel aus freundlichen Phasen und Niederschlägen. Oberhalb von 300 bis 500 Meter fallen diese durchweg als Schnee und vor allem in den höchsten Lagen von Sauerland, Westerwald und Siegerland ist es oft weiß. Weiter unten mischen auch mal Flocken mit. Abgesehen von örtlicher Glätte durch gefrierende Nässe nachts und morgens sind aber keine größeren Dramen zu erwarten. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 1 Grad auf der Fuchskaute und 8 Grad am Rhein.

Donnerstag und Freitag: Noch unsichere Entwicklung. Einige Modelle zeigen ein kleines Tief, das je nach Timing auch in tieferen Lagen kurzzeitig Schnee bringen könnte. Updates folgen. An den Temperaturen ändert sich wenig.

Trend fürs Wochenende: Es sieht dann zumindest vorübergehend trocken aus. Bei Aufklaren gibt es ausgerechnet zum Start in den Frühling die wohl kältesten Nächte der Woche. Minima von minus 3 bis minus 8 Grad je nach Region sind durchaus möglich.

Allen einen guten Start in die neue Woche - bleibt gesund!


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de