Regen, Schnee und Sturmböen

Die Wetterfronten von Tief HERMINE bescheren uns turbulentes Sonntagswetter. Von Westen ziehen stürmische Böen und Niederschläge auf. Teilweise sind auch mal in tieferen Lagen Flocken dabei. Richtig winterlich wird es in den Höhenlagen von Eifel, Westerwald, Sauer- und Siegerland.

Vor allem in den höchsten Lagen der Eifel sowie im hohen Westerwald zwischen Bad Marienberg und der Grenze zu Hessen sind sogar 15 bis örtlich über 20 Zentimeter Neuschnee möglich bis Montag früh. Ähnliches gilt für das Sauerland. Dazu gibt es dort Sturmböen und entsprechend widrige Straßenverhältnisse. Wenn man in höheren Lagen unterwegs sein muss, sollte man deutlich mehr Zeit einplanen!


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de