Sieg-Hochwasser geht wieder zurück


Die Höchststände an der Sieg wurden verbreitet in der Nacht zum Samstag erreicht.  Flussabwärts in Menden stagnierte der Pegel erst am Morgen. Am Pegel Betzdorf lag das Maximum bei 2,70 Meter, in Eitorf  bei 3,81 Meter. Wenn man bedenkt, dass dort in den vergangenen 20 Jahren nur dreimal die 4-Meter-Marke überschritten wurde, war das schon ganz ordentlich. Der Rekord-Höchststand stammt übrigens mit 4,84 Meter aus dem Jahr 1984.

In den nächsten Tagen ist kein neuer Anstieg in Sicht. Ganz anders sieht das natürlich für den Rhein aus: Dort werden die Hochwasserwellen vom Oberrhein hier entscheidend sein, wie hoch es gehen wird...


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de