Ein Hauch von Winter

In den kommenden beiden Nächten gibt es in vielen Orten der Region leichten Frost. Verbreitet liegen die Tiefstwerte zwischen minus 1 und minus 3 Grad. Noch kälter wird es in den Tallagen der Bergländer. Regional tritt Glätte durch Reif oder gefrierende Nässe auf.

Ab Freitagnachmittag nähert sich dann von Westen eine Wetterfront.  Vor allem in den höheren Lagen ist ein Gemisch aus Schnee und gefrierendem Regen möglich. Updates zum genauen Ablauf folgen. 


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de