Mit einer Wetterfront ziehen am Abend Regenfälle auf, die auf dem gefrorenen Boden zu Glatteis führen können.

Am wenigsten passiert Richtung Rhein - am höchsten ist das Glatteis-Risiko Richtung Sieger- und Sauerland und in Teilen des Westerwaldes. Dort ist zum Teil auch Schnee dabei.

Dazwischen ist die Lage noch sehr unsicher. Eins ist klar: Unnötige Fahrten sollten auf jeden Fall vermieden werden.

Bis zum Morgen entspannt sich die Lage dann wieder, sodass für den Berufsverkehr am Dienstag früh alles ok sein sollte!