Hoch KEVIN bringt mitten im September heiße Tage. In der neuen Woche sind an mehreren Tagen in Folge Höchstwerte von über 30 Grad zu erwarten. Aber wie ungewöhnlich ist das?  Dazu habe ich mir die Daten vom Flughafen Köln/Bonn angeschaut. 

In den vergangenen 20 Jahren wurden im September  in 5 Jahren die 30-Grad-Marke überschritten: 2003 (2x), 2012 (2x), 2013 (2x), 2016 (4x) und 2018 (1x). 

Die Tagesspitzen verhalten sich wie folgt:

2003 30.5
2012 31,4
2013 32,8
2016 32,3
2018 33,1

Schaut man noch weiter zurück bis ins Jahr 1970 sieht man, dass es auch schon früher mal heiße Tage  im September gegeben hat, und zwar in den Jahren 1973, 1982, 1991 und 1999.

Was aber klar auffällt:  Die Häufigkeit nimmt in den vergangenen Jahren deutlich zu.  Selbst wenn nur an einem Tag nächste Woche die 30-Grad-Marke überschritten wird, wäre das dann schon der fünfte September mit mindesens einem heißen Tag in 9 Jahren!

Und auch was die Höhe der Temperatur angeht, sieht man einen klaren Trend: Die 32-Grad-Marke wurde von 1970 bis 2012 nur einmal überschritten. Seit 2013 ist das jetzt schon dreimal passiert und nächste Woche könnte das vierte Mal folgen. 


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.wettermueller.de